News

Dienstag 21.10.14: Spielberichte Juniorinnen

E-Mädchen: Buggingen/Seefelden - FC Weisweil 4:0


Nach 2 Siegen mussten wir beim vermeintlich stärksten Gegner Buggingen-Seefelden auf deren neuen Kunstrasen antreten.
Leider blieb die gesamte Mannschaftsleistung unter den Möglichkeiten. Eine starke Einzelspielerin der Gegnerinnen, die wir nie in den Griff bekamen und auch die spielerisch besseren Gastgeberinnen ließen uns meist nur hinterherlaufen. Das gute Miteinander des vergangenen Spiels fehlte vollkommen. Letztlich eine verdiente 0:4 Niederlage. Lediglich Coline Hämmerle im Tor und die kompromisslose Fiona Huber in der Abwehr konnten überzeugen und dadurch eine höhere Niederlage vermeiden.

C-Mädchen: FCW - FC Denzlingen 1:0


Ein starkes Spiel zeigte unserer C-Jugend. Wir erspielten uns zahlreiche Torchancen, scheiterten aber immer wieder am guten Gästetorhüter. Lea Schäfer überwand mit einem schönen Heber die Torfrau vor der Pause zum 1:0. Auch in Hälfte zwei erspielten wir uns weitere Torchancen, die leider ungenutzt blieben. Trotzdem gingen wir als verdienter Sieger vom Platz.

B-Mädchen: ESV Freiburg - FCW 2:3


Kurz nach Beginn nutzte Jana Bühler einen Abwehrfehler zur 1:0 Führung. Wenig später erhöhte Anna Dräger mit einem Distanzschuss zum 2:0. Die laufstarken Gegener kamen immer wieder gefährlich vor unser Tor. Sie kamen so zum verdienten Anschluss- und Ausgleichstreffer vor der Pause. Ehe Nele Nickola mit einem schönen Freistoß das 2:3 markierte. In Hälfte zwei ließen wir keine Torchancen mehr zu und gingen so als verdienter Sieger vom Platz.

Montag 06.10.14: Spielberichte Juniorinnen

C-Mädchen: SG Staufener SC - FC Weisweil  2:3

In unserem ersten Punktspiel der Saison gingen wir durch Hanna Skodra mit 1:0 in Führung, die einen Steilpass von Anna Dräger gekonnt ins lange Eck schob. Das 2:0 war eine Kopie des ersten Tores.  Vor der Pause verkürzte der Gastgeber auf 2:1. Nach der Pause erhöhte Luise Kaspar auf 3:1, die zuvor zweimal am Pfosten scheiterte. Mit dem 3:2 drohte das Spiel noch zu kippen. Nur durch den guten Einsatz der vielen jungen Spielerinnen und der Erfahrung von Anna Dräger, Hanna Skodra und  Lea Schäfer konnten wir den Sieg mit nach Hause nehmen.

Montag 29.09.14: Spielberichte Juniorinnen

E-Mädchen: FC Weisweil - SF Schliengen 21:0

Hoch erfreulich!!

Nachdem man in der letzten Saison noch als Neuling hohe Niederlagen einstecken musste, zeigte sich dieses Mal ein völlig umgekehrtes Bild. Von Beginn an spielten wir nur auf ein Tor und hätten durchaus auch ohne unsere neue Torhüterin Coline Hämmerle antreten können. Schliengen hatte fast nur Spielerinnen dabei, die das erste Mal in einem Punktspiel zum Einsatz kamen, logische Folge war ein 12:0 Halbzeitstand für unsere Mädchen. Wie es nun mal so ist, wollten die Mädchen noch mehr und sie erzielten in der 2.ten Halbzeit weitere 9 Tore, zum 21:0 Endstand. Fast jede der 11 eingesetzten Spielerinnen durfte ein Tor erzielen. Die Versuche dem Gegner einen Ehrentreffer zu gönnen, gingen leider daneben, obwohl diese in der Schlussphase 3 mal frei auf unsere Torhüterin zuliefen, schafften sie es nicht den Ball in unserem Tor unterzubringen. Es bleibt abzuwarten, wie man sich gegen die etablierten Mannschaften in den nächsten Spielen durchsetzen kann. Auf jeden Fall haben die Mädchen diesen hohen Sieg sehr genossen.

Die Tore erzielten:
Clara Eckstein (6), Nele Klosa (6), Anna Gruninger (2), Fiona Huber (2), Maya Heckel (1), Marissa Fehr (1), Sandy Schönstein (1), Miriam Luksch (1), Marlene Lamm (1)

 

B-Mädchen: SG St. Peter - FCW 0:1

Gegen den sehr starken Gastgeber aus St. Peter konnten wir durch eine geschlossene Mannschaftsleistung den ersten Auswärtssieg einfahren. Inder ersten Hälfte verhinderte Lea Österle mit zwei guten Paraden einen Rückstand. Durch unser aggressives Spiel zwangen wir die Gegner immer wieder zu Fehlern. So gingen wir auch etwas glücklich duch ein Eigentor
in Führung. Nach der Halbzeit ließen wir hinten nicht mehr viel zu, verpassten aber die Möglichkeit das Spiel, mit zwei gut
herausgespielten Kontern, frühzeitig zu entscheiden. Aufgrund der kämpferischen und und läuferischen Leistung gingen wir verdient als Sieger vom Platz. Hervorzuheben ist Lisa Höpfner die ein sehr starkes Spiel auf der rechten Seite machte.

Dienstag 19.08.14: Am vergangenen Samstag spielte eine gemischte Mannschaft (I&II) beim Kreisliga A Vertreter SG Munzingen /Bad Krozingen. Das Spiel endete 1-1, nach der frühen Führung für die Gastgeberinnen vergaben wir viele Chancen. Erst zu Beginn der zweiten Hälfte der verdiente Ausgleich durch einen Fernschuss von Jola Hoffert. Am Wochenende steht das Trainingslager in Winden auf dem Programm, hier gilt es vor allem im spielerischen Bereich zu arbeiten. Am Sonntag stehen dann im Rahmen des Trainingslagers die Spiele gegen den Gastgeber an.

Montag 11.08.14: Das Testspiel der Damen I am vergangenen Wochenende gegen den Verbandsligisten FC Denzlingen ging mit 0-4 verloren. Kein Beinbruch in dieser Phase der Vorbereitung, wurde doch bisher vor allem im Kraft- und Ausdauerbereich gearbeitet. Der nächste Test für die Mädels steht am kommenden Samstag um 18 Uhr beim Kreisliga A Vertreter SG Krozingen/Munzingen an, bevor es vom 22 bis 24.08 ins Trainingslager nach Winden geht

Samstag 02.08.14: In den ersten Testspielen der Saison 2014/15 gab es für die Damen I einen 1-0 Erfolg gegen den Fc Wolfenweiler, die Damen II unterlagen in ihrem ersten Spiel dem FV Windenreute mit 1-3. Beide Teams zeigten für die frühe Phase der Vorbereitung eine ansprechende leistung auf der sich aufbauen lässt. Lena Lösslin erzielte den Siegtreffer bei den Damen I, für die Damen II war Jenny Fortwängler erfolgreich

Freitag 01.08.14:  FCW Frauen gewinnen Pokalturnier in Jechtingen nach überzeugender Leistung. Mit einem 7:1 gegen die SG Oberrotweil, 3:1 gegen SV Jechtingen und 4:1 gegen den SC Eichstetten gab es 3 Siege in 3 Spielen, so kann es weiter gehen. Gespielt haben: Sarah Berger, Marina Dinger, Antonia Duri, Lisa Dickert, Annabell Fehr, Konstanze Zapf, Nina Bowe, Selina Feldweg und Kristina Wujan